Schlagwort: Ehrlichkeit

  • Weihnachten naht: übermüdet in die Traditionszeit

    Als vor rund drei Jahren die ersten Berichte über eine neuartige Grippe aus China kamen, erwartete wohl niemand, welch umwälzendende Folgen dieser Virus weltweit auslösen würde. Das private, berufliche, gesellschaftliche und kulturelle Leben veränderte sich, teilweise dauerhaft, grundlegend. Wer kann sich heute beispielsweise noch vorstellen, jeden Tag in ein Büro zum Arbeiten zu fahren? Dann […]

  • Der Job ist ein Tigerkäfig

    Im Job hatte er meist Pläne, Protokolle und Projektzahlen zu bearbeiten. Seine Leistung fiel ab, die Krankheitstage nahmen zu. Der Chef plante, ihm den Stuhl vor die Tür zu setzen. Dabei war er doch kreativ, konnte gut mit Menschen und im Social Media Bereich ein Talent. Sah das denn keiner? In der besten aller Arbeitswelten […]

  • Sich auch mit halber Kraft lieben

    Von der Arbeitsliste war abends gerade mal ein Punkt abgehakt. Das gemeinsame Essen mit Freunden fiel genauso aus wie die lang überfällige Literaturrecherche. Und er geißelte sich: Verdammt noch mal, warum nur bekomme ich nichts mehr so wie früher auf die Reihe? Manche Menschen machen überrascht die Erfahrung, dass sie nicht mehr so leistungsfähig sind, […]

  • Wer sagt schon, wie es einem wirklich geht

    In der Sitzung der Geschäftsführung ging es wie immer um Umsatzziele, Lieferprobleme und Reduzierung von Kosten. Als ein Mitglied dann den Krieg in der Ukraine ansprach und einige Tränen fließen ließ, trat betretenes Schweigen ein. Und manche dachten: „Gehört das nun wirklich hierher?“ Professionelles Verhalten in Zeiten eines nahen Krieges nach zwei Jahren Leben mit […]

  • Wenn Kooperation auf Erpressung trifft

    Im Angesicht des Krieges der russischen Staatsführung in der Ukraine weiche ich vom gewohnten Kolumnen-Format ab. Ich fasse einige Gedanken von Volker Müller-Benedict zusammen, mit denen er Ergebnisse der Spieltheorie auf das sozialpolitische Feld und Putins Agieren überträgt. Kooperation galt seit den traumatischen Erfahrungen des 2. Weltkrieges als das Mittel der Wahl, um den Frieden […]