31 Nachkommastellen für den Seelenfrieden

ER arbeitet gerne auf den Pixel und Millimeter genau, liebt logische Strukturen und hat das Durchhaltevermögen, um aus einer 99,5%igen Lösung eine 100%ige zu machen. ER, der Perfektionist in mir. Manchmal übernimmt er aber auch leider die Macht.

Der Perfektionist fordert immer 100%Als ich letztens im Internet einen Urlaubsflug buchte, merkte ich im vorletzten Buchungsschritt, dass meine Telefonnummer nicht ganz genau den Formatvorgaben entsprach. Ich brach daraufhin den Buchungsvorgang kurz vor Ende ab, fing von vorne an, hatte korrekteste Daten – und eine Preiserhöhung von 20 Euro! Doch ER ist nicht alleine in mir [mehr dazu], da gibt es auch einen Ökonomen. Der ärgerte sich eine halbe Stunde lang über diesen selbstverschuldeten, unnötigen Preisaufschlag. Durch die penible Penetranz des Perfektionisten hatte ich bares Geld zum Fenster raus geworfen, weil mir jemand anderes den günstigen Tarif vor der Nase weggeschnappt hat. Und wenn ER Hektik macht, weil ich fünf Minuten zu spät zu einer Verabredung kommen könnte, klingt in mir des Ökonomen Ärger über diese Hektik noch lange nach.

Natürlich kann ich mir sagen, dass der Perfektionist im Kern gut ist, denn ER ist sorgfältig und eine wahrlich treue Seele. Ich könnte ihm etwas mehr Gelassenheit an die Seite stellen, damit ein inneres Gleichgewicht entsteht [siehe hier im Blog]. Doch auf die Gelassenheit mit ihrer Laisser-faire-Mentalität und Schludrigkeit ist ER nicht gut zu sprechen. Besser ist es, ich stelle IHM den Ökonomen an die Seite. Der hat viel Einfluss auf den Perfektionisten, weil er so gut kalkulieren kann und und immer auf der Suche nach der optimalen Lösung ist – damit kann sich der Perfektionist sofort identifizieren. Gemeinsam machen sie die Rechnung auf, was Perfektsein „kostet“:

  • Eine korrekt formatierte Telefonnummer führte zu 20 Euro Mehrpreis, macht bei einem Flugpreis von ursprünglich 523,90 Euro genau 3,8 Prozent Preiserhöhung in zehn Minuten. Lieber Perfektionist: eine perfekte Telefonnummer ist doch nie und nimmer diese Hyperinflation wert, oder?
  • Fünf Minuten liegen zwischen perfektem Pünktlichsein und einer stressfreien Verspätung, auf meine statistische Lebenserwartung umgerechnet geht es also um ein Millionstel meiner Lebenszeit. Und deswegen in Hektik geraten, lieber Perfektionist?

So mit den eigenen Waffen der Präzision*) geschlagen gibt sich der Perfektionist auch mit einer fast perfekten Lösung zufrieden – dank der Zusammenarbeit mit dem Inneren Ökonomen. So paradox es klingt: Gemeinsam sorgen zwei Arbeitstiere für mehr innere Gelassenheit.

*) Der besseren Lesbarkeit halber habe ich die Prozentzahlen gerundet, für die Perfektionisten hier die genauen Zahlen:
3,8175224279442641725520137430807 Prozent Preiserhöhung
0,0000122823566403332940297920842 Prozent Lebenszeit

Vorschau

Anfang März fahre ich für eine Woche nach Bangladesch, um dort mit meiner Firma geförderte Hilfsprojekte zu besuchen. Seit Wochen ist mein Inneres Team deswegen in Aufruhr und die Frontlinie zwischen den gegnerischen Truppen verläuft mitten durch mich hindurch. Lesen Sie den Feldbericht am 18. Februar hier im Blog.

Share

Ein Kommentar für “31 Nachkommastellen für den Seelenfrieden

  1. [...] noch mehr Informationen benötigt, bevor er sich auf das neue Ziel einlässt, können Sie ihm mit dieser Kolumne das Ganze auch noch mal anhand von Beispielen mit präzisen Zahlen mit 31 Nachkommastellen [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>